Letzte Änderungen Sicherheit Flohmarkt
Impressum Hauptmenü Nur Blog
Kontakt Klassic Kaffeekasse
1 Besucher online


Startseite « 13 Schreibprojekt « 13.1 Vorbereitungen « 13.1.1 Das Brainstorming

 2.1.1 Das Brainstorming

Erstellt ab 19.12.2021

Ein Brainstorming kann man für viele Zwecke (Ziele) einsetzen.

Grundlegend ist es aber dafür gedacht, eine "Ideen-Sammlung" für ein bestimmtes Thema anzulegen.

Bei einem Brainstorming werden zugerufene Begriffe von einem "Schreiber" an der Tafel, dem Flip-Chart, oder vielleicht auch Beamer gesammelt und "kunterbunt" durcheinander als "Cloud" oder "Wolke" aufgeschrieben. Hierbei ist es wichtig, dass alle Begriffe einfach ohne Wertung aufgenommen werden, so auch Schimpfwörter oder "schlechte Begriffe".
 
Man weiß ja nie, wie und wo so etwas in der späteren Auswertung wichtig werden kann.
 
Stellwerk, Schreibprojekt, Herbst 2021
 
Bei einfacheren Themen kann man auch versuchen, schon während des Aufschreibens Gruppen zu bilden und auch die Technik einer Mind-Map ist selbstverständlich erlaubt.
 
Beispiel eines Brainstormings zum Schreibsel "Der automatisierte Mensch", Herbst 2021, Stellwerk
 
Einen solchen "Stichwortkatalog" kann man hinterher nach Themen sortieren oder ein "Pro", ein "Contra" und eine "Synthese" heraus arbeiten.

--- Je nach Aufgabenstellung ---

In diesem Fall ist es aber eine reine Ideen-Sammlung für eine geschriebene Geschichte mit dem Titel "Der automatisierte Mensch."

Anhand dieser Stichpunkte kann man dann weitere "Werkzeuge" einsetzen, die ich in den folgenden Artikeln beschreibe.
 
 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »